Ballkalender Österreich

BLOG | BALL EINTRAGEN | SERVICE FÜR VERANSTALTER | IMPRESSUM

Tipps für die Ballsaison: So tanzen Sie gelungen durch die Nacht


Oft schmerzen nach einigen Stunden die Füße, die Müdigkeit setzt ein und die Ballgarderobe fängt an, unangenehm zu kneifen. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, wie Sie die ganze Nacht durchhalten.


Im Dreivierteltakt durch die Nacht

Alles Walzer! Die Ballsaison ist in vollem Gange. Also nichts wie rauf aufs Parkett. Doch meistens schmerzen nach einigen Stunden die Füße, die Müdigkeit setzt ein und das Kleid und der Smoking fangen an, unangenehm zu kneifen. Wir haben hier einige Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie die ganze Nacht hindurch tanzen können.

Smoking und Abendkleid - do's and don'ts

Vorsicht bei der Kleiderwahl: Je nach Kleidungsvorschrift sollte der Herr einen Smoking oder - bei einem besonders festlichen Ball - einen Frack tragen. Dabei sollten Sie auf eine gute Qualität achten, damit nicht nach einigen Stunden tanzen der Stoff unangenehm scheuert, die Hemdsärmel das Blut abschnüren oder die Hose Falten wirft. Die Dame ist meist etwas freier in ihrer Auswahl: Die klassische Abendgarderobe ist ein bodenlanges Kleid, gerne in kräftigen Farben, um sich von den dunkel gekleideten Herren abzuheben. Sie sollten jedoch darauf achten, dass das Kleid nicht so lang ist, dass Sie darauf treten. Vor allem auch beim Tanzen kann es dann schnell passieren, dass Ihnen jemand aufs Kleid tritt und der Saum dadurch beschädigt wird - so ist es für die restliche Ballsaison nicht mehr geeignet.
Um Hektik und Stress zu vermeiden empfiehlt es sich außerdem, eine halbe Stunde bis Stunde vor der Eröffnung des Balls zu erscheinen. So können Sie in Ruhe Ihre Plätze suchen und schon einmal die Location erkunden.

Eins, zwei, drei: Tanzkenntnisse und müde Füße

Das Wichtigste auf einem Ball ist natürlich das Tanzen. Deshalb sollten Sie vor dem Beginn der Ballsaison unbedingt Ihre Tanzkenntnisse auffrischen. Generell gilt auf einem Ball die Herrenwahl, das heißt, der Herr fordert die Dame zum Tanzen auf. Um die Füße etwas zu entlasten, gibt es spezielle Polster, die in die Schuhe gelegt werden können.
Wer sich neue Schuhe für den Ball kauft, sollte sie vorher unbedingt "eintanzen" - beispielsweise in den letzten Tanzstunden. So vermeiden Sie Ausrutscher und wund gelaufene Füße.

Die ganze Nacht wachbleiben - Tipps und Tricks

Üblicherweise gibt es um Mitternacht eine kurze Showeinlage. Damit Sie bis dahin durchhalten - und noch weit darüber hinaus - können Sie vor dem Ball einen Mittagsschlaf halten und, wenn nötig, in der Apotheke Koffeintabletten kaufen. Geübte Ballgänger trainieren vor der Ballsaison ihren Rhythmus, so dass Sie jeden Abend bis zum Ende auskosten können.

Artikel vom 2015-09-18 - Updated am 2015-09-18 - Erstellt von A-241725
Copyright: A-241725



Zurück

Premium-Partner:

  • Premium-Partner des Ballkalender

Werbung

Service Anbieter