Ballkalender Österreich

BLOG | BALL EINTRAGEN | SERVICE FÜR VERANSTALTER | IMPRESSUM

LE GRAND BAL der Wiener Hofburg - das Silvester-Highlight


Die HOFBURG Vienna setzt neue Akzente


Die Hofburg ist das schönste Ballhaus Wiens, wenn nicht weltweit, und lässt mit der Premiere von LE GRAND BAL der Wiener Hofburg das Neue Jahr besonders elegant und stilvoll beginnen. “Herzstück des Silvester-Highlights ist die Inszenierung einer rauschenden Ballnacht auf höchstem Niveau für nationale und internationale Gäste“, betont Mag. Renate Danler, Direktorin der HOFBURG Vienna. Ein exquisites Galadiner verwöhnt zudem die Ballgäste.

„Es ist mir ein persönliches Anliegen, als schönstes Wiener Ballhaus und internationales Veranstaltungs-zentrum mit einem eigenen Ball zum festlichen Auftakt der glanzvollen Ballsaison zu bitten“, so Mag. Renate Danler. In diesem Sinne pflegt die HOFBURG Vienna zwar schon seit längerem die Tradition eines Silvesterballs, setzt aber mit LE GRAND BAL der Wiener Hofburg völlig neue Akzente. „Wir haben Elemente der traditionellen Wiener Ballkultur übernommen, gehen aber mit einem feinen Galadiner, Erlebniswelten und künstlerischen Höhepunkten zum Jahreswechsel einzigartige Wege“, schildert Danler das Konzept. Bereits die neue Marke LE GRAND BAL der Wiener Hofburg ist eine sprachliche Liebeserklärung an die Wurzeln der Balltradition, die in Frankreich liegen. „Für uns ist LE GRAND BAL der Ball der Bälle in den Prunkräumen der Wiener Hofburg“, betont Danler.

Die Gäste erwartet nicht nur eine atemberaubende Inszenierung von Christof Cremer, verantwortlich für Art, Design & Konzeption von LE GRAND BAL der Wiener Hofburg. Auch das erstklassige Programm, das mit dem künstlerischen Koordinator Herbert Fischerauer erarbeitet wurde, spricht für sich: „Wir sind besonders stolz, dass die beiden ersten Solisten des Wiener Staatsballetts, Olga Esina und Roman Lazik, prominent mitwirken“, so die Direktorin. Nachdem Debütanten der Tanzschule Elmayer zur Eröffnung die beschwingte Fächerpolonaise „Amour et Printemps“ von Emile Waldteufel tanzen, treten die Weltstars mit einer bezaubernden Choreographie von Boris Nebyla zum „Ballet des Flocons de Neige“ von Jacques Offenbach auf. Die Wiener Volksopern-Sopranistin Barbara Payha singt die Arie „Je veux vivre“ aus Charles Gounods „Roméo et Juliette“. „All diese künstlerischen Darbietungen machen bereits zur Eröffnung aus der Silvesternacht eine ,Nuit de l’Amour‘ “, resümiert die Hausherrin. Zudem überraschen fantasievolle Kostüme der Künstler, kreative Frisuren und Kopfschmuck-Designs der Debütantinnen.

„Wesentlich ist die Inszenierung zu Mitternacht“, betont Danler. Die traditionellen Elemente wie Feuerwerk, Glockenläuten der Pummerin und Donauwalzer werden die Gäste begeistern. Prominente Solisten der Wiener Staatsoper und Volksoper, allen voran Alexandra Reinprecht, Isabel Seebacher und Kip Wilborn, begrüßen mit einem Arienreigen aus „La Traviata“, „Land des Lächelns“, „Hoffmanns Erzählungen“ und „Die Fledermaus“ das Neue Jahr. Prof. Thomas Schäfer-Elmayer, Leiter der Tanzschule Elmayer, moderiert die Publikumsquadrille. Die Gäste tanzen zur Musik vom klassischen Wiener Opernball Orchester unter der Leitung von Prof. Uwe Theimer, der Broadway Big Band und des Bela Fischer-Quartett bei Walzer, Jazz und Swing ins Neue Jahr.

Kulinarisch verwöhnt LE GRAND BAL der Wiener Hofburg vor der Eröffnung des Balles mit einem Silvester-Galadiner von GERSTNER die Gäste. Das Demel-Café von DO & CO wartet mit feinen Kaffeevariationen auf. In der Chill-Out Lounge von COPALOCA genießen die Gäste Happy-New-Year-Cocktails und tanzen zu heißen Rhythmen bis in die frühen Morgenstunden.

„Wir sprechen mit LE GRAND BAL der Wiener Hofburg heimische wie internationale Gäste an, die sich eine rauschende Ballnacht auf höchstem Niveau wünschen und die ein solches Silvester-Highlight in Wien bisher vermisst haben“, betont die Direktorin. Das Angebot von LE GRAND BAL der Wiener Hofburg reicht vom Grand Ticket mit Galadiner und Eintritt ab 19.30 Uhr über Star Ticket mit Sitzplatzreservierung und Eintritt ab 21.15 Uhr bis zu einem Circle Ticket für Eintritt und Tanz ab 21.15 Uhr. Die Vorbestellungen sind bereits vielversprechend, es werden 2.500 Gäste erwartet. Vor allem die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten mit Kulturprogramm und Hotelpackages werden sehr gut angenommen.

Aber nicht nur zum Silvesterball selbst, bereits vorab gibt es einige spannende Aktivitäten. „Im Oktober laden wir zu einem Debütanten-Casting sowie ausgewählte Partner zu einer Verkostung des LE GRAND BAL-Galadiners“, gibt Danler Einblick in die Organisation. „Es ist uns eine besondere Ehre, dass Bundespräsident Dr. Heinz Fischer den Ehrenschutz übernommen hat“, betont die Direktorin. Neben ihm zählen Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft zum Ehrenpräsidium und Ehrenkomitee. (Eine detaillierte Liste liegt den Presseunterlagen bei und ist auf http://www.legrandbal.at/deutsch/programm/ zu finden.)

Mag. Renate Danler – Zur Person:
Die gebürtige Tirolerin ist seit März 2007 Alleingeschäftsführerin der Wiener Kongresszentrum Hofburg Betriebsgesellschaft mbH. Neben ihren Auslandsaufenthalten war Danler Tourismusdirektorin in Kitzbühel und Alpbach. In ihrer Funktion in Alpbach war sie für den Bau des neuen Kongresszentrums Alpbach verantwortlich, das sie auch über Jahre leitete. Zuvor konnte sich die Betriebswirtin in unterschiedlichen leitenden Funktionen im Congress Innsbruck Erfahrung und Know-how aneignen. Seit 2007 bringt Danler frischen Wind in das Veranstaltungszentrum. Die Premiere von LE GRAND BAL der Wiener Hofburg ist für sie eine spannende Herausforderung.

HOFBURG Vienna – Zur Ballsaison:
Die imperiale Wiener Hofburg ist mit ihren 22 Bällen das schönste Ballhaus in Wien und feiert im Fasching rauschende Ballnächte mit traditionellen Eröffnungen, schwungvollen Mitternachtseinlagen und beliebten Publikumsquadrillen. Insgesamt ziehen die Wiener Hofburgbälle alljährlich über 60.000 Gäste an und beleben mit einer Wertschöpfung von bis zu 10 Millionen Euro die heimische Wirtschaft.

Zum Ball: LE GRAND BAL der Wiener Hofburg

Artikel vom 2012-12-14 - Updated am 2012-12-14 - Erstellt von HOFBURG Vienna - Mag. (FH) Claudia Reis
Copyright: HOFBURG Vienna - Mag. (FH) Claudia Reis



Mehr Information: HOFBURG Vienna


Zurück

Premium-Partner:

  • Premium-Partner des Ballkalender

Werbung

Service Anbieter